Segelcamp 2018

Segelcamp vom 20. – 22. Juli 2018

Beinahe 20 Kinder und Jugendliche nahmen am Segelcamp teil, das gemeinsam von den Jugendabteilungen der Clubs YCDe, MYCÜ und YCWA organisiert wurde.

Am Freitagabend wurden nach dem Zeltaufbau und Spaghetti mit leckerer Tomatensauce die Boote eingeteilt. Schnell wurde deutlich, dass wir eine große Gruppe für die 420er und Laser und außerdem eine Europ und einige Optis hatten.

Nach einer einigermaßen ruhigen Nacht wurden nach dem Frühstück die Boote aufgebaut. Dann gab es erst einmal eine auf die Bootsklassen und das Können abgestimmte Theorieeinheit, bevor es aufs Wasser ging.

Schnell war die erste Segeleinheit vorbei und es warteten schon die Opti-Burger zum Mittagsessen.Der Nachmittag begann mit einer schönen Brise Wind, die ein gutes Training zuließ.

Als die Starkwindwarnung anging, hieß es in den Hafen zu fahren – ein paar geübte 420er blieben mit enger Begleitung zum Starkwindtraining noch auf dem See.

Letztendlich kamen alle wohlbehalten in den Hafen zurück und konnten bei der Videoanalyse Optimierungen diskutieren.Eine besondere Attraktion war die nächtliche Fahrt über den See zum Feuerwerk nach Unteruhldingen.

Leider schlief der Wind am Sonntag nach einer Stunde ein, so dass das Segeltraining nicht weitergeführt werden konnte. Dafür fand das erste Wallhäuser Bootsballspiel statt. Dabei geht es darum, dass zwei gegnerische Mannschaften mit einem Ball eine Boje abtreffen. Um an den Ball zu kommen ist paddeln, rudern und segeln erlaubt. Fouls wie das Öffnen der Lenzklappen wurden mit einem Freiwurf bestraft.

Nach dem Mittagessen ging es ans Abbauen und Aufräumen und schon war das Wochenende wieder zu Ende. Alle waren sich einig, es war ein schönes Segelcamp 2018!

Wir danken dem Land-, Grill- und dem Seeteam herzlich für Unterstützung, Engagement und Mitarbeit!

Die Jugendleiter

Jörg Gronemeyer, Mike Kirgis, Wolfgang Mayer

 

Den Bericht als PDF