Segelcamp 2015

Segelcamp vom 24. – 26. Juli 2015

Am Freitag trafen sich 34 Kinder und Jugendliche zum Segelcamp der drei Yachtclubs in Wallhausen. Die Zelte wurden aufgebaut, es gab von den helfenden Eltern und Betreuern lecker zubereitete Spaghetti mit Soße. Die Boote wurden eingeteilt und dann wurde beratschlagt, ob und wie beim für Samstag angekündigten Sturmtief Zeljko gesegelt werden könne.

Nach einer teils nassen Nacht war am Samstag klar, bei dem Wind bleiben die Anfänger im Hafen und machen Theorie. Diese kurzweilig gestalteten Lern-einheiten wurden aber sehr positiv angenommen.

Die geübten Segler gingen raus aufs Wasser, sicher begleitet von den Clubbooten. Es war viel Geschick und Kraft erforderlich, aber für alle ein großer Spaß. Gegen später kamen auch die Anfänger noch auf ihre Kosten, als sie auf den Begeitbooten mitfuhren.

Nach einem leckeren Grillabend fielen alle müde ins Bett, gespannt wie sich der Wind am nächsten Tag entwickeln würde.

Am Sonntag konnten dann alle Boote ins Wasser, manche Anfänger machten ihre ersten eigenen Segelerfahrungen und setzten das am Vortag Gelernte in die Praxis um.

Leider schlief der Wind dann ein, so dass die Regatta abgebrochen werden musste. Gewertet wurde der Trainigslauf.

Sonntagnachmittag wurden die Boote weggeräumt, die Zelte abgebrochen und aufgeräumt.

Toll war das Miteinander der Kinder, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und der helfenden

Eltern, so dass alle einer Meinung waren:
Es war ein schönes Segelcamp!

Allen ein herzliches Dankeschön!
Jörg Gronemeyer

 

Den Bericht als PDF