YCW Aktuell

Jahreswechsel in Wallhausen

Was gibt es Neues aus Wallhausen und Umgebung zu berichten? Wer dies wissen möchte, lese einfach den Artikel von Heinz Faul.

Still ruht der See und auch Wallhausen selbst verharrt in winterlicher Ruhe.
Der Hafen ist wie leergefegt. Lediglich die 3 Giessschen Fahrgastschiffe, das Boot der DLRG, ca. 11 Boote am Steg 1 (MYCÜ) und ein Boot am Steg 2 (YCW) sind noch im Wasser.


Auch die Gastronomie ist im Wintermodus.
Ufer 39 hat bis 21. Januar geschlossen. Der Hafengrill ist eh dicht und der Landgasthof Bodensee hat nur abends geöffnet. Lediglich die Orangerie hat nahezu Normalbetrieb.


Ja und dann der bodenseetypische Nebel. Bis zum 30. Januar herrschte Sonnenschein, dann, pünktlich zu Silvester, kam der Nebel. Nichts mit betrachten der Feuerwerkshow von Überlingen. Dafür ließen es die Wallhäuser richtig krachen. Die Hinterlassenschaften konnten am anderen Tag im Hafen besichtigt werden.


Am 4. Januar trafen sich dann, auf Einladung von Klaus Maier, 12 Mitglieder des YCW zum Konstanzer Stammtisch, im Gasthaus Bodensee. Es war ein sehr angenehmer, unterhaltsamer Abend. Die nächsten Treffen finden am 1. Februar und am 7. März statt. Bei Teilnahme, bitte rechtzeitig anmelden.


Aus Wallhausen ist zu vermelden:
Der Uferweg zur Marienschlucht ist, entgegen der Ankündigung der Stadt Konstanz, immer noch gesperrt.
Der Dorfladen, das Lädele, wird den Winter überleben und dies ist sehr erfreulich, garantiert es doch auch dieses Jahr wieder frische Brötchen zum Frühstück.
Noch eine Info aus Bodmann. Die dortige Einöde in Sachen Einkauf wird wohl bald beendet sein. Rewe baut am Ortseingang einen Markt.

hefa